Dampfausstellung & Dampfer "Dresden"
  2007
 


Eine Auswahl von Bildern über die 8. Dampfausstellung 2007:




Lokomotive "Saxonia", Modell der Spurweite 45 mm



Auf der Schiffsbar drehen Züge für 45mm Spur ihre Runden...



Für`s Studieren seltener Maschinen-Steuerungen...





Diese Maschine wird auf einem Faltboot aufgesetzt und treibt dieses dann an.



Feldbahnlok für 5-Zoll-Bahnen, Kohlegefeuert



Im Freien wird mit Kohle geheizt! Die Dampfmaschinen treiben eine Vielzahl
von kleinen Modellwerkzeugmaschinen an.






"Anheizgleis" für Aussteller mit Spur 45mm Lokomotiven



Auch etwas "größere" Maschinen wurden gezeigt...





Die Dampffähre "Thor" schwamm zwar nicht im Wasser, aber der Lkw fuhr
zur Freude der Besucher über die Rampe aufs Schiff...


  


Modell einer oszillierenden 2-Zylinder-Dampfmaschine mit Einspritzkondensation, wie sie auf vielen Dampfschiffen der Binnenschiffahrten bis Anfang des 20. Jahrhunderts eingebaut wurden. Die Steuerung erfolgt über Stephensonsche Kulissen und Flachschiebern. Solche Maschinen sind heute noch auf der Oberelbe in Dresden im Einsatz.
Das Vorbild für dieses Modell wurde 1872 von Ruston & Co. in Prag erbaut und treibt heute noch den Dampfer "Gisela" auf dem Traunsee in Österreich an.


 

Funktionsfähiges Modell der oszillierenden 2-Zylinder-Verbunddampfmaschine
des Dampfers "MEISSEN".


 

Modell einer Dampflokomitive der Baureihe 24 im Maßstab 1:32 (Spur I)

Die folgenden Bilder wurden uns mit freundlicher Unterstützung von Herrn Ekkehard Kröger zur Verfügung gestellt:




Eine 3-Zylinder-Verbund-Schiffs-Dampfmaschine


 

Eine mannigfaltige Auswahl an Ersatzteilen ist jedes Jahr vorhanden!
 

 

Jugendliche bauen schwimmfähige Modellschiffe!




Es gab auch Außergewöhnliches wie diese druckluftbetriebene Pappmodell-
dampfmaschine



Nach oben

 
  73634 Besucher (181977 Hits)